Spielbericht 1. Spieltag 2017/18 am 6.8.2017 in Ippinghausen

- Nächster Spieltag...
- zur II....

FSG Weidelsburg - TSV Ersen  1:1 (1:1)
Torschütze: Meik Amelung

Vorbericht
Die Vorbereitung bei der FSG lief - bis auf das Pokalspiel in Schachten - gut, das Krug-Team kann also optimistisch gegen den (Angst-)Gegner aus Ersen antreten. Alle Serienspiele der letzten Saison in Ippinghausen wurden gewonnen - es gilt also, auch eine Serie fortzuführen!
Doch Vorsicht: der TSV ist nach der 0:6-Pleite (allerdings stark ersatzgeschwächt) gegen die SG Elbetal angeschlagen. Man braucht kein alter Fußballhase zu sein um zu wissen, wie gefährlich gerade solche Gegner sind!
Im Vorspiel spielt die II. auch gegen Ersen: nach der tollen letzten Saison wünscht man dem Simshäuser-Team einen besseren Saisonstart in dieser Serie (im letzten Jahr hagelte es zu Beginn 5 Niederlagen!)

Spielbericht
Zum Saisonauftakt musste sich die FSG mit einem Unentschieden gegen Angstgegner TSV Ersen begnügen. Im Gegensatz zur letzten Saison aber immerhin ein Punktgewinn zum Saisonstart, auf dem man aufbauen kann.
Unterschiedliche Einschätzungen
Nach dem Spiel unterschiedliche Einschätzungen: von gut bis enttäuschend reicht die Spanne. Der WEB-Master war zufrieden, erarbeitete sich die FSG doch ein Chancenplus und stand hinten mit der neu formierten 4er-Kette und Torhüter Mario Plutz gut und sicher. Außerdem können die zwei Urlauber Sverin Ohr und Marius Crede in den nächsten Spielen bei ihrer Rückkehr die FSG noch zusätzlich stärken.
2 satte Schüsse führen zu Toren
Nachdem die FSG einen guten Start hingelegt hatte, zog Ersen überraschend mit einem satten Fernschuss in Führung (Christoph Denecke, 15.). Ihm gleich machte es Meik Amelung zum verdienten Ausgleich (35.). Die beste Möglichkeit im ersten Durchgang hatte erneut Meik Amelung, der eine tolle Reingabe von Waldemar Melzer nur knapp  verpasste.
In der zweiten Halbzeit gute Phasen der FSG mit mehreren Möglichkeiten, aber immer auch wieder Abschnitte, in denen die Gäste durchaus gefährlich agierten und der Spielrhythmus der FSG verloren gegangen war.
In der 55. Minute war es Giulian Braun, der mit einem Schuss ins lange Eck Ersens TorhüterJonas Bringmann zu einer Glanztat herauforderte. Noch in der gleichen Minute ein Abseitstor von Meik Amelung.
In der 75. Minute ein Schuss von Christian Huczek aus 16 Metern, bei dem der Gästetorhüter  erneut zeigen konnte, was er kann.
Aber auch Mario Plutz hatte in der 77. Minute Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen, indem er eine flachen Ball von der Linie kratzte.
Fast Happy-Ending für die FSG: In der 88. Minute noch  eine Doppelchance durch den eingewechselten Nico Häusling sowie Waldemar Melzer.
Am Ende blieb es bei einem gerechten Remis!
Auf nun zum Derby nach Naumburg!

2017_08_06_FSG 005

Erstes Warmlaufen in der neuen Saison

2017_08_06_FSG 039

Gutes Spiel in der ersten Halbzeit:

2017_08_06_Aufstellung
2017_08_06_FSG 025

Leider etwas unscharf: Fans in der Westkurve

2017_08_06_FSG 041

Sehr gute Punktspiel-Premiere für Michael Alheid!

2017_08_06_FSG 050

Scheiterte nur knapp: Giulian Braun erzielte fast den Siegtreffer

2017_08_06_FSG 052

Ebenfalls mit starker Einstandsleistung: Waldemar Melzer

2017_08_06_FSG 065
2017_08_06_FSG 071

Philipp Flörke im Vorwärtsgang

Wieder fit und wichtig für die Mannschaft: Michael Lange

2017_08_06_FSG 090
2017_08_06_FSG 095
2017_08_06_FSG 112

Trotz Ferienzeit: an Fußballexperten mangelt es nicht in Ippinghausen!

2017_08_06_FSG 116
2017_08_06_FSG 128

Kommen zu spät: Meik Amelung und Christian Huczek

Traut sich was: Waldemar Melzer mit einer der seltenen Schüsse aus der “2. Reihe”

2017_08_06_FSG 135

Einzige Auswechslung bei der FSG: Nico Häusling kommt für Christian Huczek (79.)

2017_08_06_FSG 144

Spielszenen hinter dem Tor: Levi und Malte über für die I. in 2031

2017_08_06_FSG 149

Schade: Nico Häusling bremst ab, dennoch eine gute Möglichkeit für den jungen Stürmer

2017_08_06_FSG 154

Am Ende noch einmal Tumult im Ersener Strafraum, aber ohne Folgen

 

FC Altenstädt 1964 e.V.