Wandergruppe - eine Sparte des FC Altenstädt

Die Wandersparte wurde 1994 gegründet bis etwa 2010 vom “Wandervogel” Ede organisiert,
danach von Bruno Wicker.
Es werden regelmäßig Wanderungen durchgeführt. Höhepunkt war die Durchführung des
Kreiswandertages im Jahr 1999. Kreiswandertag 1999_Start
Die oft stattfindenden Winterwanderungen werden auch von der Wandergruppe organisiert.
Die Wandergruppe besteht aus ca. 20 Wanderern.
Weitere Wanderfreunde sind herzlich willkommen!
Siehe auch: 40 Jahre FCA - 10 Jahre Wandergruppe (in 2004) + 50 Jahre FCA (in 2014)

DSC_0089

Ansprechpartner:
Bruno Wicker
Tel. 05625/1295

   Die Wandergruppe:

P1060417_Wandern1115

 Die Wandergruppe des FC- Altenstädt
Einige der Wanderer bei einer Wanderung in 2015

   Jahresplan 2018:

Monat

Termin

Wanderziel

Verantwortlich

Januar

07.01.

Wanderung um den Twistesee mit Einkehr im „Saustall“ - Jahresplanung

Bruno u. Heidi Wicker

Februar

11.02.

Wanderung nach Oelshausen

Günther und Gerlinde Kimm

 

24.02.

Schlachte-Essen in der Jause Kirchberg

Bruno und Heidi Wicker

März

10.03.

Rund um Böhne

Renate u. Arnold Henkelmann

April

14.04.

Premiumwanderweg Lohne

Regina v. Knebel/ Gisbert Kleinschmidt

Mai

26.05.

Zierenberg, Rundwanderung über den Dörnberg

Friedhelm und Karin Götte

Juni

09.06.

Grillen auf dem Sportplatz

Alle Mitglieder

Juli

08.07.

Gudensberger Panoramaweg – Westroute

Horst und Ilse Kranz

August

04.08.

Edersee

Brigitte und Gerhard Löber

September

22./23.09.

2-Tages-Fahrt nach Eisenach

Bruno u. Heidi Wicker

Oktober

14.10.

noch offen

Wolfgang und Doris Ludwig

November

04.11.

noch offen

Werner und Helga Schreckert

Dezember

offen

Jahresabschluss

Elli und Heinz Ritter

Hinweis: Anmeldungen bzw. Abmeldungen sollten immer bis zum Freitagabend vor dem Termin getätigt werden.

  November - Wanderung 2017 bei Reinhardshausen:

von Friedhelm Götte
Unter Führung von Bruno Wicker zog es die Wandersparte nach Bad Wildungen-Reinhardshausen. Vom Wanderparkplatz ging es rd. 10 km um den Homberg mit Besichtigung des Aussichtsturms. Der Rückweg führte uns zum Restaurant/Cafe Hirschberg in der Brunnen Allee. Dort saßen wir in gemütlicher Runde beisammen, Elli Ritter hatte uns anlässlich Ihres Geburtstages eingeladen.
Im Dunkeln ging es dann zurück zu den Autos.
Es war ein schöner Sonntagnachmitttag.

Wanderung 11.2017

  Oktober - Wanderung 2017 im Schwal-Eder-Kreis:

Wandergruppe_122017

Oktober-Wanderung im Schwalm-Eder-Kreis
von Karin und Friedhelm Götte
Unter der Führung von Bruno Wicker starteten  wir in Besse am Sportplatz. Nach einer kurzen Steigung kamen wir zu dem Aussichtspunkt am Bilstein.
Dort genossen  wir den  Ausblick in den Schwalm-Eder-Kreis (Süden) sowie in Richtung Baunatal und Fuldatal (Osten, s. Foto).
Auf dem Rückweg kamen wir an dem Besser Mittelpunkt Deutschlands vorbei. Dort erfuhren wir von  einer Besonderheit des Besser Tourismus. Nach rechtzeitiger Anmeldung wurden wir durstigen Wanderer aus  einem fahrbaren Getränkestand mit gekühltem Bier sowie  einer reichlichen Auswahl an alkoholfreien Getränke beglückt.
Herzlichen Dank für die gelungene Überraschung von Moni und Gerhard aus Besse. Die schöne Rundwanderung betrug insgesamt ca. 10 Kilometer.

  Sababurg - Wanderung am 01.04.2017:

Sababurg und Reinhardswald
von Friedhelm Götte
Gestartet wurde bei herrlichem Wanderwetter vom Parkplatz Sababurg/Reinhardswald. Der Weg führte zum "Dornröschenschloß Sababurg",  entlang der Tierparkmauer, zum 5 km entfernt liegenden FriedWald im Reinhardswald.
Im Zentrum liegt der FriedWald, wo man anhand der dortigen Informationstafeln sich über eine Ruhestätte inmitten der altehrwürdigen Baumriesen Gedanken machen konnte.
Nach einer Pause ging es über eine geänderte Strecke wieder zurück zu den Auto.
Die gesamte Länge der Wanderung betrug 10 km.
Der Abschluss erfolgte in der Fachwerk-Stadt Hofgeismar im "Alten Brauhaus".

Wanderung Sababurg 04

  Hasenacker - Wanderung am 19.11.2016:

Hasenacker in Naumburg als Wanderziel
von Friedhelm Götte
Die November-Wanderung organisiert von Helga und Werner Schreckert wurde zwischen die Regentage geschoben. Ohne einen Tropfen Regen ging es von Altenstädt zum Hasenacker nach Naumburg. Die Gruppe war überschaubar, die Tortenstücke wieder riesig und die Laune war hervorragend. Die knapp 8 km vergingen wie im Flug. Durchs  Mühlenholz, entlang an der Elbe, über den Weidelshof an der Arche vorbei ging es hoch zur Weinbergkapelle und von dort direkt in die Wärme des Lokals. Während die Mehrheit mit dem Auto zurück führ, traten 2 eifrige Wanderer den Rückweg über das Naumburger Industriegebiet an und kamen im Dunkeln noch rechtzeitig zum Bundesliga-High light Dortmund - Bayern nach Hause.

FCA_Wandergruppe_1-P1070334

  Mohnblüte in Germerode - Wanderung am 26.06.2016:

Wanderung im Mohnfeld
von Friedhelm Götte
17 Wanderfreunde konnten die Mohnblüte in Germerode (Ost-Meißner) bestaunen.
Der Mohn war in voller Blüte und die Felder wurden mittels Wanderpfad direkt durch die Mohnlandschaft begangen.
Der Veranstalter hatte ein großer Festorganisiert mit Mohn in vielen kulinarischen Köstlichkeiten wie Bratwurst, Senf, Kuchen, Eis und vieles mehr.

Siehe auch www.mohnbluete-meissner.de

Wandergruppe_0616

  Rund-Wanderung am 12.03.2016:

Wandern ab Elmshagen
von Friedhelm Götte
Rund-Wanderung am 12.03. unter Führung von Regina von Knebel und Gisbert Kleinschmidt vom Parkplatz Falkenstein- Elmshagen über Niedenstein  zurück nach  Elmshagen, rd. 10 km in 2,5 Stunden bei einigen Höhenmetern."

Wanderung_12032016

  Wandern auf dem Urwaldsteig am Edersee - 21. November 2015:

Wandern auf dem Urwaldsteig am Edersee.
von Karin und Friedhelm Götte
Am Samstag war die Wandergruppe des FCA am Edersee und hat einen Teil des Urwaldsteigs von Waldeck zum  Rehbach erwandert.

Es war ein herrlicher Novembertag. Die Wanderwege waren teils mit bis zu 50 cm hohem Laub belegt, was aber auch  nicht ganz ungefährlich war.
Der Abschluss der Wanderung  fand im Restaurant  "Fischerhütte" am Rehbach   statt. Der wunderbaren und farblich stark geprägten Sonnenuntergang war eine tolle Belohnung.

Das Gruppenbild zeigt die Wandergruppe auf der Hermannshöhe. Von dort können der See mit extrem niedrigem Wasserstand  und das Schloss bewundert werden.

Den wunderschöne Blick auf die Staumauer hatten wir vom Uhrenkopf.

Heinz Ehrhardt stimmt in dem Wanderführer zum Urlaub auf dem Urwaldwaldsteig mit den nachstehenden Worten auf seine typische Art ein:

"Ich geh' im Urwald für mich hin,
wie schön, dass ich im Urwald bin.
Und an den Bäumen, Blatt für Blatt, hängt "Urlaub".
Schön, dass man ihn hat!"

P1060417_Wandern1115
P1060407_Wandern1115
P1060426_Wandern1115

   Radtour in Richtung Wasserschloss Wülmersen - 28. August 2015:

Sparte Wandern vom FCA Altenstädt fährt Fahrrad.
von Horst Kranz
Bei einer der diesjährigen Wanderung an der Diemel, war man sich einig mal hier eine Radtour zu machen.
Am 23. August war es soweit, man traf sich mit Auto und Fahrrad im Gepäck und fuhr zum Bahnhof nach Liebenau an der Diemel. Der Start verzögerte sich ein wenig, weil ein Schlauch keine Luft mehr hatte und auch nicht halten wollte, mit vereinten Kräften wurde er kurzer Hand ausgetauscht und es konnte losgehen. Trotzt starken Gegenwindes ging es flott voran, in Eberschütz wurde die erste Pause eingelegt. Die Fahrt ging weiter über Stammen, Trendelburg zum neu Restaurierten ehemaligen Bahntunnel der Carls Bahn der im Sommer für Radfahrer und Fußgänger offen ist, im Winter dient er als Quartier für Fledermäuse. Unser Ziel das Wasserschloss Wülmersen war schon fast erreicht. Wir waren alle überrascht, von wie viel Menschen wir dort Empfangen wurden. An diesem Wochenende war ein Historisches Landmaschinen treffen. Viele fühlten sich in alte Zeiten versetzt wo man zu Hause noch Landwirtschaft betrieb. Nach Stärkung mit Mittagessen sowie Kaffee und leckeren Blechkuchen ging es wieder auf den Rückweg diesmal aber mit kräftigen Rückenwind, es lief wie von selbst. Alle waren der Meinung wir sollten das einmal im Jahr wiederholen.

3E2_Wander0815
3E3_Wandern0815

ehem. Carls Bahn Tunnel

3E5_Wandern0815
3E6_Wandern0815
3E4_Wander0815

Märchenland Terme

IMG_5609_Wandern0815
IMG_5611_Wandern0815

Wasserschloss Wülmersen

IMG_5613_Wandern0815

   Wanderung an der Diemel von Lamerden nach Ostheim - 18. Apil 2015:

Bilder vom Handy 28.04.2015 600
Bilder vom Handy 28.04.2015 601

   Wanderung durch das Erpetal - 16. August 2014:

P1050391_082014Die Wanderer waren am 16.08. wieder aktiv.
mit leider nur 9 Mitgliedern wurde von Wolfhager Bahnhof durch das Erpe-Tal gewandert. Die wunderschöne Strecke führte am Gut Elmarshausen vorbei durch das  Erpetal zum Rückhaltebecken  nahe Ehringen und danach direkt in das Cafe "Spinnstobe"  zum Kaffee.
Friedhelm Götte

   Wanderung auf der Insel Sylt - Oktober 2013:

FCA wanderte im Oktober 2013 auf der Insel Sylt

Deutschlands nördlichste Insel war das Ziel der Wandergruppe des FCA. Die Hälfte aller Mitglieder konnte für diese Fahrt begeistert werden.
Die Unterbringung erfolgte im Jugendseeheim des Landkreises Kassel  bei guter Verpflegung und einer ordentlichen Unterkunft.
Das Jugendseeheim  liegt im Norden der Insel, dort, wo die Insel ganz schmal ist.
Von einer Erhebung aus können die Wattseite und das offene Meer eingesehen werden.
Jeder Tag des Aufenthaltes war schön und abwechslungsreich. Die Sonne hat alle, trotz der
herbstlichen Jahreszeit, noch reichlich verwöhnt. Der Aufenthalt im Strandkorb wurde so zum
besonderen Erlebnis und kostenlosem Sonne tanken genutzt.
Trotz der oftmals negativen Wettervorhersage hat die Insel ihr eigenes Wetter. Die  Lage der Insel
und das vom Golfstrom beeinflusste Klima sind dafür verantwortlich.
Am 2.Tag wurde am Strand entlang nach Wenningstedt gewandert, obwohl es zwischenzeitlich
ziemlich stark regnete, wurde an der Route festgehalten. Ein Teil der Gruppe wechselte auf die
ehemalige Eisenbahntrasse . Als alle am Ziel angekommen waren, war die Kleidung vom Wind
wieder getrocknet. Kaffee und Kuchen schmeckten im Cafe Meeresblick umso besser.
Die starken Brandungswellen und die idyllischen langen Sandstrände waren immer sehenswert. Das
Innehalten am Meer und dabei das Kommen und Gehen des Wassers  zu beobachten, wird treffend

von Erich Fried beobachtet.

Meer

Wenn man ans Meer kommt
Soll man zu schweigen beginnen
Bei den letzten Grashalmen
Soll man den Faden verlieren
Und den Salzschaum
Und das scharfe Zischen des Windes einatmen
Und ausatmen
Und wieder einatmen
Wenn man den Sand sägen hört
Und das Schlurfen der kleinen Steine
In langen Wellen
Soll man aufhören zu sollen
Und nichts mehr wollen wollen nur Meer
Nur Meer
Erich Fried


Es war ein Wanderurlaub  besonderer Art. Die Wanderwege der Insel, sei es am Sandstrand oder
am Watt forderten die Wanderer stets auf unterschiedlichste Weise.

An einem Tag  wurde die höchste Erhebung der Insel, die Uwe-Düne, bei Kampen, erklommen.
Auch durfte ein  Besuch in der  nördlichsten Fischbude Deutschlands  - bei Gosch - am Lister Hafen
nicht fehlen. Am Folgetag führte die Wanderung am Watt entlang zum 13-km entfernten Ort Keitum.
Stets bot sich die Gelegenheit,  mit dem Bus zu Gruppenpreisen –mind. 10 Personen- zurück zu
fahren.

Außerdem wurde an zwei Tagen die Insel  mit den Rädern erkundet.
Eine Radtour  führte die Gruppe  vom Jugendseeheim aus über Westerland nach Rantum. Von dort
wurde  bei wunderschönem Wetter  über  den 4 km langen Deich des Rantumbeckens  geradelt,
Gesamtstrecke an dem Tag mehr als 40 km.
Am nächsten Tag fuhren die Radfahrer  zum östlichen Teil der Insel, besichtigten die schönen alten
Kapitänshäuser in Keitum und bestaunten und erwanderten das  Morsumer Kliff . Vor der Rückfahrt
musste allerdings eine Einkehr im weltbekannten Cafe Ingwersen in Morsum erfolgen. Das Cafe hat
neben der Friesentorte und anderen süßen Versuchungen, schön gestaltete Außenanlagen, wovon
vielleicht Details  im nächsten Sommer in einem der Altenstädter Garten zu bewundern sind?

An den Abenden wurde das Kartenspiel Rommee zum Lieblingsspiel  der Damen erkoren. Das
männliche Geschlecht freute sich über Fußballübertragungen auf einer riesigen Leinwand in der
Gaststätte der Kasseler Kogge.

Die schönen Tage vergingen wie im Fluge und der Tag der Abreise war schneller da, als erwartet.
Allen Teilnehmern wurden ein paar schöne Urlaubstage beschert, an die sie gern zurück denken
werden. Einer  Wiederholung des Wanderns am Meer steht nichts im Wege. Vielleicht gibt es in zwei
oder drei Jahren  erneut den Wunsch, so eine aktive Woche miteinander zu erleben.

Gruppe komplett im Jugendseeheim

Die Wandergruppe vor dem Jugendseeheim

Gruppe auf Rantum-Deich 2

Auf dem Rantum-Deich

morsumkliff 1

Morsumkliff

Sylt 10 klein

   Weitere Fotoeindrücke:

Wandeergruppe auf dem Berg
Wandergruppe am Edersee

Wandergruppe am Edersee (2010)

Wandergruppe auf dem Gipfel

Wandergruppe im Jugendheim BGL

Wandergruppe in Schönau (1999)

 Die Wandergruppe am 9.11.2003 beim Fototermin des FC- Altenstädt
Renate Henkemann, Heidi und Bruno Wicker, Horst Kranz, Arnold
 Henkelmann, Gerhard Löber, Wanderwart “Ede” Wolf, Rosel Wolf, Elfriede
Franke, Brigitte Löber, Klaus und Marion Simshäuser, Elli und Heinz Ritter